Der Nürnberger Trichter 2021 #100DaysToOffload

Die Corona-Pandemie hält das Land und die Bildung weiter fest im Griff. Es drohen durch den Lernverlust große wirtschaftliche Schäden für jeden einzelnen und für den Standort Deutschland insgesamt. Entsprechend laut schrillen die Alarmglocken bei der Politik und mit einer alarmistischen Sprache wird ein „großes Nachholprogramm“ für die Schulen gefordert. Dazu gehören Öffnungsschritte in den Schulen für immer mehr Schüler:innen, auch ungeachtet fehlender Schutzmaßnahmen wie Schnelltests. Hier zeigt sich der seit Monaten schwelende Kampf der Grundrechte Bildung vs. Gesundheit in seiner ganzen Blüte.

Da der Distanz- oder Wechselunterricht bisher nur schlecht als recht läuft, geht es in der Diskussion nun um Möglichkeiten, die Defizite möglichst schnell zu beheben, d.h. noch mehr Wissen in noch kürzerer Zeit zu vermitteln. Dass dabei die Kinder aus ärmeren Familien noch mehr benachteiligt werden, scheint die Bildungspolitik nicht zu stören. Darum stößt auch die Idee der Verlängerung des Schuljahrs, vorgeschlagen u.a. von Marcel Helbig, auf breite Ablehnung. Für Ties Rabe, Schulsenator in Hamburg ist das zu radikal. Besser mit voller Kraft auf das Bewährte setzen und dazu eine Armee aus Lehramtsstudierenden und pensionierten Lehrer:innen auffahren lassen. Blöd nur, dass man gar nicht genau weiß, welche Lernrückstände es gibt, da es außer in Hamburg kaum Erhebungen gibt. Ties Rabe hat laut Süddeutscher Zeitung dafür sogar Verständnis („wenn die Tests an der Schule nerven, dann lasst sie einfach weg“).

Es ist aber in der Schule nicht so wie in der Mathematik und „Minus mal Minus“ ergibt nicht Plus, sondern verstärkt das Negative. Das Festhalten der Politik an unzeitgemäßen Lehrmethoden verstärkt mit Leistungsdruck („aufholen“, „nachholen“) ergibt ein Klima des Lernfrusts in einer für viele Menschen prägenden Lebensphase.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.