Rückblick Think Tank – neue OE "Visionäre für die Lehre"

Gestern nahm ich am allersten Think Tank teil, bei der es um das Mit-Denken und Mit-Gestalten einer neuen Organisationseinheit (OE) für die Hochschullehre ging. Zu den Hintergründen des Vorhabens – man legt Wert darauf, dass es kein „Projekt“ ist, gibt es hier eine Webseite. Es geht dabei in erster Linie des Qualitätspakts Lehre (QpL), der von 2011-2020 mit ca. zwei Milliarden EuR über 300 Hochschulen in Deutschland bei der Innovation und Verstetigung der Lehre unterstützte. Das Ende des QpL steht nun unmittelbar bevor und es ist noch nicht hinreichend klar, wie es nach 20202 weitergeht. Es ist also Druck auf dem Kessel, wie in diesem Gastbeitrag von Marco Winkzer deutlich wird.

Entsprechend groß war dann auch das Interesse an den von der Toepfer Stiftung gGmbH organisierten bundesweiten Think Tanks. Für den Termin Köln gab es 91 Anmeldungen, verbunden mit der Herausforderung, daraus eine Gruppe zu machen, in der Statusgruppen und Hochschultypen gleichmäßig repräsentiert sind. In den morgendlichen Aufstellungsrunden konnte man erkennen, dass das ganz gut gelungen ist.

Die Toepfer Stiftung hat den Zuschlag für den Aufbau der neuen OE bekommen und hat sich für ein – zumindest am Anfang – partizipatives und dialogorientiertes Vorgehen entschieden. Das zog sich durch den ganzen Tag und die beiden Moderator*innen Amir Madany Mamlouk und Sabine Rein gab ihr Bestes, Dialog und Arbeitsphase in einer guten Balance zu halten.

Ich kann hier keine vollständige Dokumentation des Tages bieten, dafür verschiedene Zwischenstände, mit denen sich erschließen lässt, wie die Diskussion gelaufen ist. Auf der Webseite bevor-es-losgeht werden fortlaufend auch Dokumente aus den Think Tanks veröffentlicht – ganz der selbstauferlegten Orientierung an Partizipation.

Wir haben sowohl analog als auch digital – mit Padlet Runde 1 und Runde 2 – gearbeitet.

Ergebnis der Brainstorming-Phase und der Speed-Interviews
Wünsche für die Gestaltung der Förderverfahren der neuen OE
Weitere Überlegungen zur Gestaltung der Förderung
Wie sollte die neue OE den Wissenstransfer organisieren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.