Publikation zum Thema OER/MOOCs – bildungstheoretisch betrachtet

Vor einiger Zeit habe ich hier bereits etwas zum Thema Bildungspfennig und Kulturflatrate – Was ist uns Bildung heute wert? gebloggt. Daraus ist nun ein Aufsatz entstanden, den ich auf Einladung des Distance and Independent Studies Center (DISC) geschrieben habe. Diese Einrichtung, ein ehemaliges Studienzentrum der FernUniversität in Hagen, feierte sein 20 jähriges Bestehen.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Publikation zum Thema OER/MOOCs – bildungstheoretisch betrachtet

  1. Pingback: Warum sich das Fernstudium nicht einer “Generation Facebook” anbiedern sollte | markusmind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s